Fundtiere

BIS: Suche und Detail

Dienstleistungsinformationen

Fundtiere

Die Gemeinde, in der das Tier zugelaufen ist, ist für die Entgegennahme und Verwahrung der Fundtiere zuständig. Die Stadt Langenfeld bringt ihre Fundtiere im Meta-Kappel-Tierheim des Tier- und Naturschutzvereins Hilden e. V. im Hock 7, 40721 Hilden unter.

Fundtiere sind nur solche Tiere, die dem Eigentümer entlaufen oder sonst seinem Besitz entzogen sind. Wild lebende Tiere sind keine Fundtiere und fallen nicht in die Zuständigkeit der Stadt Langenfeld.

Ist Ihnen ein Tier zugelaufen oder haben Sie auf dem Stadtgebiet Langenfeld ein Tier aufgefunden, können Sie dies über das Kontaktformular oder bei den zuständigen Sachbearbeitern telefonisch melden. Außerhalb der Dienstzeiten informieren Sie bitte die Feuerwehr Langenfeld unter: 02173-20862-100. Wenn es Ihnen möglich ist, können Sie das Tier auch selbst bei dem Tierheim abgeben. Im Einzelfall kann der Finder in Absprache mit dem Referat Recht und Ordnung das Tier betreuen, bis der Besitzer sich meldet.

 

 


Kosten und Gebühren

Die Kosten für eine selbständige Beauftragung Dritter (Tiertransporter, Tierärzte etc.) übernimmt die Stadt Langenfeld selbstverständlich nicht.

Zuständige Einrichtungen

Allgemeine Ordnung
Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld Rhld.
E-Mail: ordnungsamt@langenfeld.de
Recht und Ordnung

Zuständige Kontaktpersonen

Herr Limbach

Telefon:
02173 794-2320

Frau Wirtz

Telefon:
02173 794-2321