Hilfe bei Schwangerschaft und Mutterschaft

BIS: Suche und Detail

Dienstleistungsinformationen

Hilfe bei Schwangerschaft und Mutterschaft

Personen, die nicht krankenversichert sind und aufgrund von geringem Einkommen nicht die Möglichkeit haben, die Kosten, die für ärztliche Betreuung und Hilfe sowie Hebammenhilfe, Versorgung mit Arznei-, Verband- und Hilfsmitteln, Pflege in einer stationären Einrichtung sowie für häusliche Pflege entstehen, aufzubringen, haben die Möglichkeit, Leistungen zu erhalten.


Unterlagen

Sämtliche Unterlagen über Einkünfte und Belastungen (z.B. Miete) sowie den Mutterpass.

Zuständige Einrichtung

Soziale Angelegenheiten
Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld Rhld.

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Brück

Telefon:
02173 794-2220

Frau Gemicioglu

Telefon:
02173 794-2221