Führerscheinwiedererteilung

BIS: Suche und Detail

Dienstleistungsinformationen

Bezeichnung

Führerscheinwiedererteilung

Beschreibung

Zuständig für die Bearbeitung der Anträge und Ausstellung der Führerscheine ist die

Führerscheinstelle der Kreisverwaltung in 40822 Mettmann, Düsseldorfer Str. 26

Sprech-/Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do: zusätzlich von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Eine verbindliche Auskunft, welche Voraussetzungen der Antragsteller erfüllen muß (z. B. ob med.-psych. Begutachtung erforderlich wird), kann grundsätzlich erst dann erteilt werden, wenn ein Antrag gestellt wurde, die aufgrund dieses Antrages eingeholten Anfragen an das Kraftfahr-Bundesamt und Bundeszentralregister vorliegen und die Strafakten eingesehen wurden.


Erforderliche Unterlagen

  • ausgefüllter Antragsvordruck  
  • Orginal und Fotokopie des Personalausweises oder des Reisepasses mit Meldebescheinigung
  • Aufkleber mit Unterschrift und ein biometrisches Lichtbild ohne Kopfbedeckung (Größe 45 mm x 35 mm)
  • ausgefüllter und unterschriebener Gesundheitsfragebogen
  • Führungszeugnis Belegart O

 

nur für die Klassen A, A1, B, BE, L, M und T:

  • Sehtestbescheinigung, nicht älter als zwei Jahre
  • Bescheinigung über die Teilnahme an einer Schulung "Sofortmaßnahmen am Unfallort"


nur für die Klassen C, C1, CE, C1E, D, D1, DE und D1E:

  • Bescheinigung über die ärztliche Eignungsuntersuchung

 

oder bei Klassen D, D1, DE und D1E

  •  erweiterte ärztliche Eignungsuntersuchung, nicht älter als ein Jahr 
  • augenfachärztliches Zeugnis oder Gutachten, nicht älter als zwei Jahre 
  • Nachweis über Ausbildung in Erster Hilfe  


Weitere Antragsunterlagen richten sich nach dem Einzelfall, werden vom Straßenverkehrsamt ermittelt und dem Antragsteller mitgeteilt. Sie können dann im Antragsverfahren nachgereicht werden.


Fristen

Der Antrag auf Wiedererteilung der Fahrerlaubnis kann frühestens 10 Wochen vor Ablauf der Sperrfrist gestellt werden.


Kosten

Fahrerlaubnis: 159,40 €

Für das Führungszeugnis werden zusätzlich 13,00 € berechnet.

Zuständige Einrichtung