Bioabfälle

BIS: Suche und Detail

Dienstleistungsinformationen

Bioabfälle

Mehr als ein Drittel unseres Hausmülls besteht aus kompostierbaren Bestandteilen, den sogenannten Bioabfällen. Werden diese getrennt gesammelt, können sie zu wertvoller Komposterde weiterverarbeitet werden.
Auf diese Weise bekommt die Natur zurück, was sie gegeben hat.

Die Siedlungsstruktur Langenfeld mit überwiegend Ein- und Zweifamilienhäusern bietet gute Voraussetzungen für die Eigenkompostierung. Die Wiederverwertung der organischen Abfälle auf dem eigenen Grundstück wird in Langenfeld finanziell gefördert.

Ein Informationsblatt zum Thema "Eigenkompostierung" und ein entsprechendes Antragsformular kann unter Rubrik "Formulare" abgerufen werden.

Die Stadt Langenfeld bietet auch die Möglichkeit, die eingesammelten Küchenabfälle wie

  • Salatabfälle
  • Obst- und Gemüsereste
  • Kartoffelschalen
  • Kaffeesatz und Filtertüten
  • Blumensträuße
  • Zimmer- und Balkonpflanzen
  • Kleintierstreu (von Meerschweinchen, Hamstern und Kaninchen)

getrennt zu entsorgen.

Für diejenigen, die ihre Bioabfälle also nicht oder nur zum Teil im eigenen Garten selbst kompostiern können, gibt es die Möglichkeit, die eingesammelten Küchenabfälle zu einer der städtischen Annahmestellen zu bringen.

Zur Verfügung stehen die Annahmestellen Hansastraße und Industriestraße mit bürgerfreundlichen Öffnungszeiten.

Kompost

Zuständige Einrichtung

Referat Steuern und Abgaben
Konrad-Adenauer-Platz 1
40764 Langenfeld Rhld.

Zuständige Kontaktpersonen

Frau Dinnendahl

Telefon:
02173 794-6741

Herr Heinrichs

Telefon:
02173 794-6740